Künstlerportrait: Heidrun Busch

CRELALA Künstlerportrait: Heidrun BuschHeidrun Busch lebt seit ihrer frühen Kindheit in der Nibelungenstadt Worms. Schon als Kind entdeckte sie ihre Liebe zur Malerei. Kaum ein Tag verging ohne ihre Lieblingsbeschäftigung. In intensivem Selbststudium unterstützt durch die Lehrmeister Agathe Sander und Roland Urban erlernte Heidrun Busch ihre bevorzugte  Technik - die Ölmalerei. Sie malte zunächst im Stil der Alten Meister, die die Farben lasierend, d.h. in dünnen Schichten auftrugen.

Im Gegensatz zur realistischen Malerei entsteht abstrakte, moderne  Malerei hauptsächlich im Kopf. Voraussetzung ist, dass man sich etwas vorstellen kann, was nicht unbedingt einen Realitätsbezug haben muss, gleichwohl jedoch realistische Elemente einschließen kann.  Da Idee und Realisierung nicht immer in unmittelbarem zeitlichen Ablauf zueinander stehen, muss ein so entstandenes Motiv sich gründlich ins Gedächtnis eingeprägt haben, damit es noch vorhanden und abrufbar ist, wenn man den Pinsel dann tatsächlich in die Hand nimmt.

Festlegen der Größe der Leinwand, Auswahl und Setzen der Grundfarben, gezielt Farben mischen, auftragen auf die Leinwand, trocknen lassen, erneut auftragen, ändern, ergänzen, wegnehmen von Farben, übermalen, verwischen, Strukturen auftragen und all dieses in einer Vielzahl von Arbeitsschritten – ein neues Bild ist entstanden.
So könnte ein kurzer, theoretischer Ansatz lauten mit dem Motto: Wie entsteht ein Ölgemälde von Heidrun Busch.
Praktisch gehört jedoch wesentlich mehr dazu, wenn man farblich Stimmungen und Gefühle zum Ausdruck bringen will. Dabei entstehen angedeutete Städte und Häuser ebenso wie weite Landschaften oder stilisierte Bäume und auch Stillleben, die dem Auge des Betrachters Halt geben in einer überwältigenden Farbfülle.

Farbe ist auch das bevorzugte Element in den Werken von Heidrun Busch. Farbe, mit der sie in meisterlicher Abstimmung ihre Bilder harmonisch, manchmal aber auch provokativ  auf die Leinwand komponiert. In vielen Jahren künstlerischen Arbeitens hat Heidrun Busch ihren persönlichen Stil gefunden. Ganz wichtig ist ihr, bei allen Arbeiten über die farbliche Darstellung auch Lebensfreude zu vermitteln; und so strahlen fast alle ihre Werke eine positiv, ja freundliche Grundstimmung aus.
So hat sie bisher zahlreiche Freunde für ihre modernen Bildkompositionen in Öl gewinnen können. Dabei soll nicht verschwiegen werden, dass sie über Jahre ganz exzellente realistische Gemälde geschaffen hat.

Ausstellungen in Heidelberg, Wiesbaden, Mannheim, Bad Dürkheim, Michelstadt, Deidesheim, um nur einige zu nennen, brachten ihre Werke dem interessierten Betrachter näher. Ihre Bilder hängen aber auch in Hamburg und Bremen ebenso wie München und vielen anderen Städten, besonders natürlich in ihrer Wormser Heimat und in der näheren Umgebung.

Hier finden Sie die aktuellen Kunstwerke von Heidrun Busch bei CRELALA.
 

 

UA-78079041-1