Jenny Plümpe

Jenny Plümpe - Köln VisionenWer den Kölner kennt weiß von seiner Liebe zum Dom. Passend zum Kunstwochenende in der Dommetropole wählten die Kuratoren der Kölner Liste Jenny Plümpe als Künstlerin aus und nahmen ihre Werke auf der Kuratorenführung noch einmal vor öffentlichem Publikum ins Visier.

Jenny Plümpe inszeniert in ihrer Kunst immer wieder Dom und Hohenzollerbrücke, kulturell und historisch bedeutende Bauwerke mit Symbolcharakter, in postapokalyptischen Szenarien.

Jenny PlümpeDie im Kohlenpott geborene Künstlerin hinterlässt Visionen einer Welt nach dem Menschen, wenn sich die Natur zurückerobert, was man ihr abgetrotzt hat.

Sie lässt die Wahrzeichen als Relikt einer wahnsinnig gewordenen, selbstzerstörerischen Spezies als malerische Kulisse märchenhaft in den Hintergrund treten und gibt damit Hoffnung, dass am Ende doch noch alles gut wird.

Man kann ihre Werke als subtile Warnung verstehen die Natur zu schützen und sich nicht die eigene Lebensgrundlage zu nehmen, so dass am Ende nur noch die künstliche Intelligenz übrig bleibt.










 

UA-78079041-1