CRELALA Kunst - Unikate versandkostenfrei bestellen!

 64625 Bensheim

Braun, Isabelle

Künstlerportrait

Isabelle Braun - kreativinsky

Geboren 1980. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Wiesbaden.

Ihr Herz schlug schon immer für Kunst und Design. Von Kindesbeinen an hat sie gemalt und gezeichnet. Als Jugendliche begann sie zu fotografieren und sich mit verschieden Formen von Design auseinanderzusetzen. Schon früh war Isabelle Braun der abstrakten Kunst zugeneigt und ein großer Fan von Kandinsky, der sogar Thema ihrer mündlichen Abiturprüfung war.

Ihre Bilder sind wahrscheinlich daher überwiegend abstrakt und eine Komposition aus Form, Farbe und Struktur. Isabelle Braun genießt die grenzenlose Freiheit, verschiedenste Medien und Techniken zu verwenden, bis sie ihre Werke als vollendet empfindet.

Durch den erlernten Beruf der Künstlerin als Kauffrau für Marketingkommunikation hat sie einerseits einen starken Bezug zu Printmedien entwickelt: Sie spielt gern mit Worten und Typografie in ihren Bildern, verarbeitet Buch- und Zeitungsseiten und experimentiert mit unterschiedlichen Drucktechniken.

Ihr Arbeitsplatz ist ein alter Satzschrank aus der Druckerei, in dem sie ihre Werkzeuge, Farben und Papiere unterbringt, die sie nutzt.

Andererseits hat sie für die Arbeit viel am Bildschirm digital kreiert. Zum Ausgleich lag privat ihr kreativer Fokus lange auf dem Upcyceln von Möbeln. Etwas Bestehendes Umfunktionieren, mit den Händen arbeiten und alt zu neu transformieren wurde für sie eine Art Meditation.

Isabelle Braun liebt es nach wie vor, Dingen ein zweites Leben zu geben und scheinbaren Müll in Kunstwerke zu verwandeln. Bei ihr landen daher auch mal Knöpfe, Zahnräder oder Verpackungsmaterial auf der Leinwand. Ihr Hang zu matten, selbstgemischten Kreidefarben und Ornamenten ist ebenfalls ein Einfluss aus dem Upcycling.

Für neue Techniken und Collagenmaterial recherchiert die Künstlerin häufig im Netz. Doch tiefe Inspiration schöpft sie aus ihren Reisen. Vor allem während des Lockdowns war dies ein wunderbares Ventil, um sich nicht eingesperrt zu fühlen. Es war die Gelegenheit etwas Besonderes aus den unzähligen eigenen Aufnahmen zu erschaffen. So entstanden in dieser Zeit New York I+II.

Den Anstoß zu ihren „gemalten Reisen“ gab ihr eine Auftragsarbeit: Die Auftraggeberin wünschte sich als Geschenk für ihren Lebensgefährten ein Gemälde, das an seine Jugendzeit in Brasilen erinnern sollte. Sie beschrieb in leuchtenden Farben die Erinnerungen ihres Lebensgefährten und was beide mit dem Land assoziierten und welche Kontraste ihnen wichtig waren. Bei Bedarf integriert die Künstlerin auch gerne ganz persönliche Details wie beispielsweise ein Foto des eigenen Haustieres als Details in die Werke mit ein. Eindrücke und Erinnerungen einer anderen Person künstlerisch darzustellen und zu sehen, welch tiefen Bezug jemand zu ihren Bildern hat, war eine ganz besondere Erfahrung für sie.

Ihre Kunst soll eine Entdeckungsreise und eine Einladung zum Perspektivenwechsel sein. Sie arbeitet mit vielschichtiger Fülle von versteckten Details, durchscheinenden Mustern und changierenden Farben auf mehreren Ebenen. Sie verwendet hauptsächlich Acrylfarben und Alkoholtinten auf Leinwand oder Holz.

Einige Werke entstehen Schicht um Schicht über Wochen hinweg. Oft arbeitet sie parallel an verschiedenen Projekten. Anwendung finden unter anderem Fototransfer-Technik, Linol- und Geldruck sowie Acrylgießen. Wenn nötig, fertigt sie in Handarbeit individuelle Schablonen, Stempel oder Druckplatten an.



Hier finden Sie die Kunstwerke von Isabelle Braun bei CRELALA Kunst!

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.
Direkt-Navigation öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.