Mandel, Dr. Blanka

Künstlerportrait

Dr. med. Blanka Mandel, wohnhaft in Hockenheim.

Bereits in den ersten Schuljahren zeigte ich großes Interesse am Zeichnen und Malen. Wenn ich ein Buch las, setzte ich gerne Szenen aus dem Inhalt zeichnerisch um. Aufsätze und Notenbücher wurden regelmäßig mit kleinen Zeichnungen "geschmückt".

In meiner Jugend trat die Liebe zur Musik in den Vordergrund. Ich nahm Gitarren-, Klavier- und Gesangsunterricht und hatte Auftritte bei verschiedenen Veranstaltungen.

Ca. 15 Jahre später entdeckte ich die Faszination des Tanzes. Mit meinem Ehemann war ich über ein Jahrzehnt erfolgreich im Turniertanz in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen aktiv. Ich absolvierte eine Ausbildung zur staatlich geprüften Tanzsporttrainerin und gab meinen Beruf als Ärztin für Allgemeinmedizin auf. Seither gebe ich meine Leidenschaft für das Tanzen in Tanzsportclubs und in Privatstunden weiter.

Nachdem ich einige Jahre in meinem neuen Beruf gearbeitet hatte, fand ich im Keller meiner Mutter eine Staffelei und einige Ölgemälde, welche sie als junge Frau gemalt hatte. Ich war beeindruckt. Von nun an begann ich, mich intensiv mit der Öl- und Acrylmalerei zu beschäftigen und besuchte Kunstkurse bei freischaffenden Künstlern. So ließ ich meine erste Leidenschaft wieder aufleben. Sehr schnell stellte ich fest, dass man mit der Arbeit an einem Kunstwerk gleichzeitig an sich selbst arbeitet, was auch der alte lateinische Satz: Fabricando fabricamur (Indem wir etwas gestalten, gestalten wir uns selbst) aussagt.

In meinen Bildern werden Emotionen, Wünsche und fantasiereiche Visionen zum Ausdruck gebracht. Viele Bilder erzählen ganze Geschichten, die bewegende Ereignisse aus der Vergangenheit symbolisieren, einige sind märchenhaft anmutend und lassen die unterschiedlichsten Interpretationen zu. Besucher meiner Ausstellungen sprechen von einer heilenden Wirkung und einer geheimnisvollen Ausstrahlung meiner Bilder.

Meine Malweise ist rein intuitiv. Dabei verwende ich gern Papiere als Collagenmaterial , Sand, Marmormehl, Gesso, sogenannten Palettendreck, sowie verschiedene, teils selbst hergestellte Struktupasten. Oft kombiniere ich Öl- mit Acrylfarbe, um dem Bild eine besondere Leuchtkraft zu verleihen.

Zum Einsatz kommen nur beste Künstlerfarben und hochwertige Keilrahmen.
Jedes Bild erhält eine schützende Schlussfirnis mit UV-Schutz, Bilder mit Pastellkreide erhalten ein Fixativ. Alle Gemälde sind hängefertig mit zwei rückseitigen Ringschrauben und einem Seil.

Seit 2013 bin ich Mitglied im Kunstverein Hockenheim und präsentiere meine Werke regelmäßig in Gruppen- und Einzelausstellungen.


Hier finden Sie die Kunstwerke von Dr. Blanka Mandel bei CRELALA Kunst!

Hier geht es weiter zum nächsten Künstler!