Haßlöcher, Reinhold

Künstlerportrait

Es war die Leidenschaft fürs Malen und Zeichnen, die Reinhold Haßlöcher zur Kunst brachte. Als Tiefruckretouscheur hat er den Umgang mit Farbe und Kunst gelernt. Im Rahmen seiner Ausbildung, 1964 -1967, hatte er unter anderem Kunstunterricht bei Prof. Stredling von der Kunstakademie Frankfurt. Dort lernte er auch verschiedenste Techniken in den bildenden Künsten.

Beruflich, wie privat, war die Kunst immer ein wichtiger Punkt im Leben von Reinhold Haßlöcher. Man sieht in seinen Werken, dass er sein ganzes Berufsleben lang mit Farben und Abstimmung des perfekten Bildes zu tun hatte. Vor allem das Bild Toskana zeigt seine Liebe zum Detail und man erkennt die Akribie bei seiner Arbeit. Man kann sich regelrecht in den Urlaub träumen und bekommt Lust auf die Ferne. Aber auch im Impressionismus ist der Künstler zu Hause.

Es lohnt sich, seine Werke genauer unter die Lupe zu nehmen!


Hier finden Sie die Kunstwerke von Reinhold Haßlöcher bei CRELALA Kunst!

Hier geht es weiter zum nächsten Künstler!